i'm on my own.
Paramore - That's what you get.

ohman,ohman,ohman. ah. meine hoffnung ist irgendwie fehlgeschlagen. ja er hat mir wieder geschrieben. und was hey. unglaublich. er hat sich entschuldigt (nach fast nem halben jahr, respekt. öhöhö. ) er hat aber gemeint besser spät als nie. ja super. ich war glaub ich etwas abweisend, habe über vieles gelacht was er gesagt hat unso. aber irgendwie hat er nich aufgegeben mit mir zu reden zu wollen. dauernd gings wieder los "schuldigung, ich war mies zu dir. " und so nen gelaber. ich hab angefangen zu zittern, das alles hat mich mitgenommen, und wie. ich wollte offgehn, und raus. und dann? dann wollte er mitkommen. (aus besorgtheit? keine ahnung. ) jedenfalls waren wir dann spazieren, haben geredet, aber nicht wirklich was wichtiges. einfach nur geredet, irgendwie auf normaler ebene, und doch wars komisch weil wir da spazieren waren, wo wir damals (naja, halt vor dem halben jahr) spazieren waren. aber irgendwie wars ganz cool. er hat mich nach hause gebracht, gemeint dass es ziemlich cool war der abend unso. nunja.

undundund? was les ich heute. yes, irgendjmd hat ihn wohl gefragt was er gestern gemacht hat. seine antwort.. gestern fahrschule, heute war *öhöhö* da. undundund. öhöhö= größte bitsch weißte bescheid. ich sollte einfach aufhören an das gute im menschen zu denken. irgendwie reichts langsam. 

14.10.08 22:10


Kate Nash - Nicest Thing.

irgendwie macht es mir angst, dass er gestern nacht geschrieben hat. ich war schon eingeschlafen. aber hat geschrieben. verdammt. ich weiß nicht ob ich glücklich drüber bin oder eher sauer auf mich selber, wieso ich nichtmehr wach war. 5minuten zuvor hab ich noch auf die uhr geschaut. dann bin ich wahrscheinlich eingeschlafen. oh gott was soll das alles. in seinem myspace steht seit gestern "verliebt/geliebt" drinnen. es macht mir zwar nichts aus, aber irgendwie. komisch. hm. und dazu noch das buch was ich lese zur zeit. es nimmt mich so stark mit. ich denke nach, ob ich wohl genauso enden würde wie diese "Penny." - alkoholikerin, verlassen worden von der liebe ihres lebens aufgrund einer anderen frau. oder vielleicht doch als "Mary." - Mann gestorben, genauso wie ihr sohn. keinen lässt sie an sich ran, bis dann aufeinmal ein fremder neben ihr einzieht. aus irgendeinem grund könnte ich bei diesen gedanken heulen. ich versteh nur nich wieso. :/

die nacht verbringen "alte" lieder zu hören. erinnerungen unso. buch zuende lesen, und hoffen dass er mich in den nächsten tagen nicht nochmal kontaktiert. adieu &; gute nacht.
12.10.08 01:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de